Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

wappen
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am 24. September findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. In den kommenden Tagen werden Ihnen die entsprechenden Wahlbenachrichtigungskarten zugesandt. Darauf befinden sich alle relevanten Informationen zur Wahl, wie z.B. das für Sie zutreffende Wahllokal. Darüber hinaus nutzen Sie die Wahlbenachrichtigungskarten bitte auch, um Ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen. Bitte denken Sie daran Ihren Antrag persönlich zu unterschreiben, da dieser sonst nicht weiterbearbeitet werden kann.

Für den Fall, dass Sie eine Vertretungsperson damit beauftragen Ihre Wahlunterlagen abzuholen, muss hierfür die entsprechende Vollmacht auf den Wahlbenachrichtigungskarten ausgefüllt werden.

Den Antrag auf Briefwahlunterlagen (Wahlbenachrichtigungskarte oder formloses Schreiben mit der Angabe Ihres Geburtsdatums) müssen Sie in schriftlicher Form beim Wahlamt der Stadt Braunsbedra einreichen. Die Schriftform kann dabei nicht durch die elektronische Form (E-Mail) ersetzt werden, da die Stadt Braunsbedra den Zugang für die Übermittlung elektronischer Dokumente mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz nicht eröffnet hat.

Das Wahlbüro der Stadt Braunsbedra ist ab sofort für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Di.:  9 - 12 Uhr; 13 - 18 Uhr,
Do.: 9 - 12 Uhr; 13 - 15 Uhr,
Fr.:  9 - 12 Uhr.

Es befindet sich im Rathaus der Stadt Braunsbedra, Zimmer 122.

Für Rückfragen steht Ihnen folgender Mitarbeiter gern zur Verfügung:

Herr Hippe:    034633 / 40117
E-Mail:            hippe@braunsbedra.de

Marco Hippe
Mitarbeiter Wahl

Zurück