Familienstadt Braunsbedra

Braunsbedra ist eine grüne Stadt und ohne Zweifel eine Stadt mit Zukunft. Gestaltet wird diese Zukunft durch Familien und vor allem durch Kinder, worauf sich die Stadt bereits heute eingestellt hat. In Braunsbedra und den Ortsteilen Krumpa, Roßbach, Großkayna und Frankleben werden in acht Kita’s über 500 Kinder betreut. Zwei Grundschulen und eine Sekundarschule bieten Platz für nahezu 600 Schüler und in der Geistigbehindertenschule finden ca. 140 geistig benachteiligte Kinder eine entsprechende Förderung. Auf 14 Spielplätzen, welche durch die Stadt betrieben werden, können sich die Kinder nach Herzenslust austoben.

Das bunte Vereinsleben in Braunsbedra bietet etwas für alle Lebens- und Interessenslagen, egal ob jung oder alt. Sport, Kultur und Natur sind die großen Bereiche, in welchen die ca. 60 Vereine aktiv sind. Engagement, Integration und Heimatverbundenheit spielen dabei eine wichtige Rolle. Zahlreiche Feste und Veranstaltungen bereichern das Leben in Braunsbedra zusätzlich. Heimat- und Traditionsfeste, Sportveranstaltungen, Konzerte und Lesungen finden das gesamte Jahr hindurch in allen Ortsteilen statt. Hier kommen die Menschen zusammen um gemeinsame Ziele zu erreichen und zu feiern aber vor allem treffen sich hier die Generationen.

Ansprechpartner und Unterstützung finden die Menschen in der Stadtverwaltung. Für Fragen des täglichen Lebens haben die Mitarbeiter der Stadtverwaltung stets ein offenes Ohr, Vereine werden finanziell und organisatorisch in ihrer Arbeit unterstützt und die öffentlichen Einrichtungen, wie z.B. die Bibliothek oder das Kulturzentrum stehen den Einwohnern zur Verfügung.

Zurück