Information aus dem Einwohnermeldeamt

Der deutsche Reisepass soll moderner und sicherer werden - dafür gibt es zusätzliche Merkmale. Der Pass wird kleiner, flexibler und hat neben den vielen Sicherheitsaspekten einen entscheidenden Vorteil: Man kann ihn auch einfacher in die Hosentasche stecken. Er ist jetzt nämlich biegsam, die bisherige Hardcover Passdecke wird durch eine etwas kleinere flexible Passdecke ersetzt.

Innen ist Hightech vom Feinsten: Jeder hat einen persönlichen Sicherheitsfaden eingebettet, mit der eigenen Passnummer und dem Namen.

Der neue Pass wird ab dem 1. März ausgegeben: für 60 statt bisher 59 Euro.

Wer unter 24 Jahren ist, zahlt nur 37,50 Euro.

Den Pass gib es in unterschiedlichen Modellen, mit vielen Seiten für Vielreisende und etwas dünner für normale Urlaubsflieger. Die bisherigen Pässe bleiben bis zu dem Datum gültig, dass in ihnen angegeben ist. Wenn sie ablaufen, gibt es dann aber nur noch den neuen Pass.

Haben Sie Fragen, benötigen Sie weitere Informationen, dann kontaktieren Sie uns   unter 034633- 40119 oder 40120 bzw. per E-Mail unter: schlamminger@braunsbedra.de 

Ihr Einwohnermeldeamt

Zurück